Regeln der Rallye Allgäu Orient

Die Rallye:

Im Mai 2010 findet die Rallye Allgäu Orient zum fünften Mal statt. Start ist Oberstaufen im Allgäu Ziel ist nach 12 Tagen Amman in Jordanien.

Sieger der Allgäu-Orient Rallye ist das Team, welches komplett am Ziel ankommt und die im Roadbook aufgeführten Aufgaben und die Sonderprüfungen am besten erfüllt hat.

Erster Preis ist ein echtes Kamel - wobei die Ausfuhr aus Jordanien wohl kein Problem sein soll, eher die Einfuhr nach Deutschland... aber soweit sind wir ja noch nicht.

Die Regeln:

  • ein Team besteht aus 6 Personen und 3 Fahrzeugen
  • freie Streckenwahl bei täglich
  • mindestens 555 km maximal aber 666 km, keine Autobahnen, Mautstraßen und GPS Geräte
  • Autos müssen älter als 20 Jahre sein oder billiger als 1111,11€
  • Übernachtung nur in Zelten, im Auto oder in Unterkünften, die im Schnitt nicht teurer als 11,11 € sind
  • nicht alle Fahrzeuge müssen ankommen, dafür aber alle Teammitglieder
  • die Rallye an sich ist kein Rennen auf Zeit, es gilt die jeweilige StVO
  • in allen bereisten Länden sind Sonderaufgaben zu lösen
  • Die Fahrzeuge werden in Jordanien in das Eigentum der UN-Hilfsorganisation World Food Programm übergehen. Der Erlös aus dem Verkauf der Vehikel (2006 – 60 000,-, 2007 – 40 000,- , 2008 – 80000,- ) fließt auf ein Sperrkonto des WFP und wird dann zweckgebunden für die Projekte der Allgäu Orient Rallye ausgegeben. So wird zum Beispiel gerade die Allgäu-Orient-Käserei im Wüstendorf Al Rabiat unterstützt.

    Wir hoffen, dass unsere Autos einen möglichst hohen Erlös bringen und wir so das Hilfsprojekt angemessen unterstützen können.

    Der Zeitplan:

    Datum Aktivität
    Samstag, 6 März 2010, 19:00 Uhr Teampräsentation in der Festhalle Steibis
    Donnerstag, 29. April 2010 Einschreibung und Vorstartparty, Festzelt der Fahnensektion Oberstaufen
    Freitag, 30. April 2010, ab 8:08 Uhr Start der 5. Allgäu-Orient-Rallye im Festzelt bei der Tennishalle Oberstaufen
    3. Mai, spätestens 4. Mai 2010 Ankunft der Rallyeteams in Istanbul
    5. Mai 2010 Start in den asiatischen Abschnitt der Rallye
    8. Mai 2010 Palmyra/Syrien
    9. Mai 2010 1001 Nacht Prüfung Damaskus
    10. Mai 2010 Ankunft in Jordanien, Wüstensonderprüfung. Ende des offiziellen Rallyeteils nach der Sonderprüfung
    12. Mai 2010 Siegerehrung
     

    Der Countdown:

    Nur noch

    bis zum Start der Rallye Allgäu-Orient 2010!
     

    Die geplante Route:

    Das Team Spirit of Frankfurt amMan hat geplant, entlang der Ost-Route über Österreich, Ungarn, Rumänien, Bulgarien, Türkei, Syrien und schließlich Jordanien nach Amman zu fahren:

    Unser Dank geht an folgende Sponsoren: